Ich habe das Rezept schon vor einiger Zeit mit Putengeschnetzeltem gemacht. Diesmal habe ich Putenfilet verwendet und in Würfel geschnitten.

Rezept:

  • Putenfilet, oder Putengeschnetzeltes
  • Bauchspeck
  • 2 große Karotten
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • braune Champignon
  • 10 zerdrückte Wachholderbeeren
  • 4 Lorbeerblätter
  • je eine Prise Galgant und Bertram
  • Orangenthymian
  • Pfeffer
  • Chili-Vanille-Salz
  • Zitronenschale in Streifen
  • Paradeismark
  • Rotwein
  • Sahne
  • Preiselbeermarmelade

Quelle: eigenes Rezept

Zubereitung:

Den Speck in Würfel schneiden und in einem Topf langsam ausbraten. Gehackte Zwiebel und Knoblauch und in Stücke geschnittene Karotten dazugeben, anbraten. Das Paradeismark mitrösten, mit Rotwein ablöschen. Das Fleisch dazugeben, würzen und eine halbe Stunde leicht köcheln lassen. Die Pilze halbieren oder vierteln, dazugeben und noch 10 min durchziehen lassen. Mit Sahne und Preiselbeermarmelade abrunden.

Die Mengenangaben können variieren. Das bekommt man irgendwann ins Gefühl und da ich nichts abgewogen habe kann ich leider keine Angaben dazu machen.

Advertisements