Wieder einmal etwas  zum Einkochen. Naja, vielleicht nicht  einkochen, aber lagern, einmachen, … Konfierter Knoblauch ist wirklich lecker und einfach gemacht:

Die Knoblauchknollen in Zehen zerteilen und in der Schale 20 Sekunden blanchieren, in Eiswasser abschrecken und häuten. Die Zehen mit einer Küchenrolle trocknen und in einer Mischung aus Sonnenblumen- und Olivenöl bei 80 °C so lange konfieren, bis sie weich sind. Bei mir hat das 1,5 h Stunden gedauert. Die Knoblauchzehen war auch sehr groß. Das übrige Öl habe ich abgeseiht und abegefüllt und verwende es nun zum Kochen oder für Salatsaucen, es hat einen feinen Knoblauchgeschmack. Die Zehen werden zur Jause gegessen oder wie gestern Abend in eine Quesadilla geschnibbelt.

Advertisements