Schlagwörter

, ,

Heute Abend bin ich bei einer Freundin zum Biertrinken eingeladen. Bier einer privaten Brauerei aus der Steiermark. Ziemlich leckeres Bier! 🙂 Als Gastgeschenk und Knabberei zum Bier habe ich den Vorarlberger Käsfladen einfach abgewandelt und Bierleckerlis draus gemacht:

Zutaten:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Butter
  • 1/2 Tl Salz
  • 5 EL Wasser
  • 120 g durchwachsener Speck
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g frisch geriebener Käse
  • 2 Eier
  • etwas Milch oder Rahm
  • Salz, Pfeffer, Petersilie

Zubereitung:

Aus Mehl, Butter, Salz und Wasser einen Mürbteig herstellen und im Kühlschrank rasten lassen. In der Zwischenzeit den Speck würfeln und in einer Pfanne auslassen. Gehackte Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und glasig dünsten. Auskühlen lassen. Das Gemisch mit dem Käse und den Eiern vermischen, würzen.

Eine Muffin-Form mit Butter ausstreichen. Das Backrohr auf 160 °C Umluft vorheizen. Den Teig dünn (2 – 3 mm) ausrollen, Kreise ausstechen und in die Muffinformen legen, etwas andrücken. Den Boden mit einer Gabel einstechen. Die Füllung gerecht verteilen (nicht zu viel, da die Füllung noch aufgeht) und ca. 30 min backen. Einige Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf einem Gitter auskühlen lassen.

Die Bierleckerli schmecken auch warm mit einem Salat oder Sauerkraut als Mittagessen. Natürlich könnte man auch dazu Bier trinken. Oder Weißwein, wer da lieber mag.

Advertisements