Schlagwörter

, , ,

Ich habe sie schon mal gebacken, mit Topfen. Der fehlte mir heute, aber Frischkäse war genug da. Also mal wieder ein bisschen experimentiert.

Zutaten:

  • 200 g frisch gemahlener Dinkel
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 Tl Honig
  • 1/4 Tl Salz (der Frischkäse ist ja auch salzig)
  • 250 g Frischkäse (bei mir eine Mischung aus Ziege, Schaf und Kuh)
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Eßl Milch

Quelle: weiß ich leider nicht mehr…

Zubereitung:

Backrohr auf 180 °C vorheizen. Alle Zutaten 5 min verkneten. Aus dem Teig eine Rolle machen, in acht gleich große Teile teilen. Kugeln formen, etwas flachdrücken und einschneiden. Mit Wasser bepinseln. Wer mag, kann die Weckerl auch noch in Sesam oder Mohn wälzen. Ca. 30 min backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Im Originalrezept wird Topfen verwendet und normales Mehl. Ergibt flaumige Weckerl die schnell fertig sind. Also wenn mal kein Brot im Haus ist und der Hunger groß! 🙂 Außerdem ist ein bisschen Abwechslung zum Sauerteigbrot auch nicht schlecht!

Advertisements