Schlagwörter

, ,

Mein zweiter Versuch aus dem Buch Einfach Kochen 2 ist ebenfalls ein Hit geworden. Eigentlich bin ich ja ein absoluter Fleischtiger, nur momentan ist meine „Fleischeslust“ etwas zurückgegangen und ich wandle manchmal auf beinahe vegetarischen Spuren. Diese Bratlinge lassen allerdings absolut kein Fleisch vermissen!

Zutaten:

  • 500 g gekochte Kichererbsen (ich habe einfach die aus der Dose genommen)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 El Butterschmalz
  • 2 Eier
  • 2 El Dinkelfeinmehl
  • Galgant, Betram, Kreuzkümmel
  • Salz
  • gehackte Petersilie

Quelle: Einfach Kochen 2

Zubereitung:

Die Zwiebel fein hacken und im Butterschmalz weich anrösten, nicht braun werden lassen. Die Kichererbsen in der Küchenmaschine nicht zu fein zerkleinern. Die Zwiebel und die übrigen Zutaten zu den Kichererbsen geben und gut vermengen.

Laibchen formen und bei mittlerer Hitze in Butterschmalz oder Öl  (geschmacklich ist Butterschmalz allemal besser!) auf beiden Seiten goldgelb braten.

Ich habe dazu einen Knoblauchdip und Rote Bete Salat gegessen. Eine perfekte Symbiose!

Advertisements