Schlagwörter

, , ,

  
Es trug sich dieser Tage zu, dass meine pittoreske Zucchinipflanze Namens Romanesco mich mit einer wunderschönen Frucht beehrte und ich eine Einladung an die Hobelbank erhielt. Was lag also näher, als beide freudigen Ereignisse mit einem Dritten zu krönen und andere an meiner Freude teilhaben zu lassen. Hier das Ergebnis:

Zutaten:

  • 300 g grob geraspelte Zucchini
  • 200 g gemahlener Mohn
  • 100 g Schokolade
  • 150 g Butter
  • 100 g Dinkelmehl
  • 6 Tl Kakao (Caotina)
  • 2 gehäufte Tl Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier

Zubereitung:

Schokolade und Butter schmelzen. Eier und Zucker sehr schaumig schlagen, Mehl, Backpulver, Kakao und Mohn vermischen und unterrühren. Zum Schluss die geschmolzene Schokolade-Butter-Mischung dazugeben. 

Im vorgeheizten Rohr bei 175 Grad Ober/Unterhitze 30 – 35 min backen. Bei der Stäbchenprobe sollte noch ein kleines bisschen Teig hängenbleiben. 

Sehr lecker, sehr saftig, auch noch zwei Tage später, falls noch was übrig sein sollte 😀!

  
Den Lehrlingen wünsche ich alles Gute und viel Spaß beim Nachbacken! 

Advertisements